Lammert greift ARD und ZDF an

27 Okt

Stell dir vor, der Bundestag konstituiert sich und keiner sieht zu. Die Eröffnung der neuen Legislaturperiode wurde von den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern nicht im Hauptprogramm übertragen. den neu gewählten Bundestagspräsidenten Norbert Lammert erzürnt das sehr:

„Mit souveräner Sturheit“ stellten die öffentlich-rechtlichen Sender Unterhaltung vor Information, dabei hätten sei das „üppig dotierte Privileg“ dem besonderen Informationsauftrag geschuldet. Insofern sei die Programmentscheidung „im wörtlichen Sinne bemerkenswert“.

Lammert greift ARD und ZDF an – Kölner Stadt-Anzeiger

Weiterflüstern ...Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page

Leave a Reply

Loading Facebook Comments ...

Anti-Medien-Blog

Die journalistische Notfallpraxis im Web von Hektor Haarkötter